Schwangerschaft
Vorsorgen

Laut den Mutterschaftsrichtlinien hast Du bis zur 32. Schwangerschaftswoche Anspruch auf Vorsorgeuntersuchungen alle 4 Wochen, dann alle 2 Wochen und nach dem errechneten Geburtstermin alle 2 Tage.

Diese Untersuchungen kannst Du von einer Hebamme oder einer Ärztin / einem Arzt vornehmen lassen. Beide Berufsgruppen untersuchen und prüfen inhaltlich das Gleiche. Im Vordergrund stehen dabei die körperlichen Veränderungen, die neuen Bedürfnisse und Deine Fragen, sowie Fragen der Frau sowie natürlich das kindliche Wohl.

Gerne führen wir in unseren Praxisräumen die empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen, gerne auch in Zusammenarbeit mit Deiner Frauenärzt/in durch. Als Hebammen legen wir neben den medizinischen Untersuchungen besonders viel Wert darauf, Zeit und ein offenes Ohr für all Deine Fragen und Sorgen zu haben. Ausserdem ist es uns sehr wichtig, den Kontakt zu Deinem Kind zu fördern. Dazu tasten wir u.a. ausführlich Dein Ungeborenes über die Bauchdecken und hören nach den Herztönen, sooft es Dir gut tut.

Bei der Planung einer ausserklinischen Geburt ist es für uns sehr wichtig, Dich und Deine Schwangerschaft besser kennenzulernen, deshalb arbeiten wir gemeinsam mit Dir einen individuellen Betreuungsplan für Dich aus, der bei Bedarf auf weitere Berufsgruppen ausgeweitet werden kann.

Wir fördern die gesunde Schwangerschaft gezielt durch ausführliche Vorsorgeuntersuchungen, individuelle Gespräche, Geburtsvorbereitungskurse und Anti-Stressbehandlungen.

Schwangerschaft
Beratung

So natürlich und normal Schwangerschaft und Geburt auch sind – für jede Einzelne sind diese Erlebnisse trotzdem nicht alltäglich. Deshalb können in der Schwangerschaft unendlich viele Fragen auftreten:

Darf ich noch joggen oder Fahrrad fahren?
Wie steht es mit der Ernährung?
Wie gehe ich mit Stress um?
Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind bereits in der Schwangerschaft fördern?
Wer erklärt mir das Fachchinesisch der Mediziner wie z.B. pränatale Diagnostik.

Schwangerschaft
Hilfe bei »schwierigen Schwangerschaftsverläufen«

Natürlich unterstützen wir Dich auch bei problematischen Schwangerschaften wie vorzeitiger Wehentätigkeit, Schmerzen, besonderen sozialen Umständen, Ängsten oder Steißlagen.

Mit Gesprächen, Anti-Sressbehandlungen, Homöopathie, Reflexzonen- und Bachblütentherapie helfen wir Dir, dass Dein Körper und Dein Kind die bestmöglichen Voraussetzungen für eine normale Geburt bekommen kann. In all diesen Bereichen haben wir Zusatzausbildungen.

Schwangerschaft
Naturheilkundliche Begleitung

Wir unterstützen Dich gerne bei der Vorbereitung auf Deine Geburt. Mit Zuwendung, Gesprächen, Homöopathie, Bachblüten, Massagen zur Lockerung von schmerzenden Faszien oder angespannten Muskeln und Anti-Stressbehandlung sorgen wir für eine optimale Begleitung.

So können wir die innige Beziehung zwischen Mutter und Kind, die so nur in der Schwangerschaft existiert, unterstützen und fördern.

Schwangerschaft
Kostenübernahme

Die Kosten für eine Betreuung in der Schwangerschaft übernimmt Deine Krankenkasse. Sollten bei einer individuellen naturheilkundlichen Betreuung zusätzliche Kosten entstehen, informieren wir Euch vorher darüber.